Portrait der Seite

Viele Frauen träumen davon lange, volle und kräftige Wimpern zu haben. Durch lange Wimpern bekommt man einen schöneren Augenaufschlag und dadurch wirkt eine Frau noch attraktiver für Männer. Viele Frauen haben jedoch nicht die schönen langen Wimpern die sie gerne hätten. Manche besitzen ungleichmäßige Wimpern oder dünne kurze Wimpern. In solchen Fällen kann man mit einer Wimpernverlängerung nachhelfen. Man hat dafür verschiedene Möglichkeiten. Die einfachste Möglichkeit um vollere lange Wimpern zu bekommen ist das Wimpernserum. Das Wimpernserum kann man ganz einfach selbst anwenden. Eine andere, jedoch kompliziertere Methode ist der Einsatz von Wimpernextensions. Dabei werden künstliche Wimpern oder echte Härchen zur Verlängerung verwendet. Man kann diese Extensions daheim selber anbringen aber wenn man ein gutes Ergebnis erreichen möchte, dann sollte man die Extensions in einem Kosmetikstudio anbringen lassen. Mit besonderen 3D- Extensions werden die Wimpern perfekt. Man sieht es bei einer professionellen Anwendung überhaupt nicht, dass es sich um Extensions handelt. Im Folgenden wird Ihnen näher erklärt, wie die beiden Methoden der Wimpernverlängerung funktionieren und wie das Ergebnis aussieht. Ebenso wird auf die Kosten eingegangen und welche Vor- oder Nachteile die jeweilige Methode bietet.